3191074937deutsch

CULTURES, LANGUAGES

1.
Hueber
Deutsch üben – Taschentrainer. Zeichensetzung

Ideal zum Lernen unterwegs! Unsere neue Reihe deutsch üben Taschentrainer bietet dem Lernenden Grammatik und Wortschatz zum konzentrierten, schnellen Wiederholen für zwischendurch in einem kompakten Format zum günstigen Preis.Mit den handlichen Taschentrainern üben Deutschlerner klar umrissene Sprachbereiche/Lernthemen anhand von Alltagssituationen. Alle Titel haben einen integrierten Lösungsschlüssel und können als kursunabhängiges Material zum Selbststudium, aber auch begleitend zu jedem Lehrbuch eingesetzt werden.
Niveaustufen A2 bis C2
Level: A2 – C2

2.
Olga Swerlowa

Grammatik im Gespräch (A1-B2)

Grammatik im Gespräch bietet eine breite Palette von Übungen in Form von Ready-to-copy-Arbeitsblätter zu den zentralen grammatischen Themen und erweitert den Inhalt der Grammatik & Konversation 1 und Grammatik & Konversation 2. Die Übungen werden im Bereich von Niveaus (A1-B2) gruppiert.
Grammatik im Gespräch kann ohne vorherige Ausbildung in der Klasse oder als Hausaufgabe eingesetzt werden, oder als Begleitmaterial zu jedem Lehrplan.

3.
Rudolf Schützeichel
Althochdeutsches Wörterbuch, 7 Auflage

Das”Althochdeutsche Wörterbuch”ist unentbehrliches Hilfsmittel für Studium und Forschung. Es umfasst den Wortschatz von 84 literarischen Denkmälern, einschließlich neu hinzugefügter Texte, in 12.000 Wortartikeln. Das entscheidend Neue ist die Einbeziehung der Glossen mit 27.000 Wortartikeln, die den literarischen Wortschatz überlappen und vielfach darüber hinausgehen. Sie werden durch eine Sigle repräsentiert: SchG. (= Rudolf Schützeichel. Althochdeutscher und Altsächsischer Glossenwortschatz. 12 Bände. Tübingen 2004). Erstmals werden beide Bereiche in einem Band zusammen vorgestellt.

4.
Thiemo Breyer und Daniel Creutz
Erfahrung und Geschichte: Historische Sinnbildung im Pränarrativen

In the interdisciplinary discourse between philosophy and historical, literary, and cultural studies this book explores the relationship between historical narratives and the experiences on which they are based and which give the first impetus for a genuine need to tell the story. Here a new concept of historical experience is formulated which elucidates the pre-narrative dimensions of historical creation of meaning and thus also enables a more adequate determination of the relationship of history and narration as well as individual and collective history.

5.
Biagio Santorelli
Lennart Håkanson: Unveröffentlichte Schriften: Studien zu den pseudoquintilianischen “Declamationes maiores”: Band 1

This volume contains four essays by Lennart Håkanson written between 1976 and 1982 that were never published because of his death. Håkanson offers a general presentation of the argumenta in the Pseudo-Quintilian Declamationes maiores, investigates their most important literary models (Cicero, Seneca, Declamationes minores), and explores the history of their transmission.

6.
Francesco Citti
Lennart Håkanson: Unveröffentlichte Schriften, Band 2: Kommentar zu Seneca Maior, Controversiae, Buch I

Lennart Håkanson died suddenly in June 1987, immediately after completing his fundamental critical edition of the Elder Seneca’s Controversiae and Suasoriae. In his preface, Håkanson referred to an ongoing commentary on those works, which was never published because of his death. This volume presents Håkanson’s commentary on the first book of Seneca’s Controversiae – the only part that the scholar left in an advanced stage of preparation.

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
New magazines in PDF every day from USA, UK, Canada, Australia, download free!
Leave a Reply