3955820963

GERMAN BOOKS
HEALTH

1.
Christiane Maute
Homöopathie für Pflanzen: Der praktische Leitfaden für Zimmer-, Balkon- und Gartenpflanzen Mit Ergänzungen von Cornelia Maute

Mit dem Erscheinen von Homöopathie für Pflanzen ist eine grüne Revolution losgetreten worden. Das Buch wurde über 40.000 mal verkauft und in viele Sprachen übersetzt.

Es ist ein handlicher Ratgeber über die häufigsten Pflanzenerkrankungen, Schädlinge und Verletzungen und deren homöopathische Behandlung. Christiane Maute ist eine der Vorreiterinnen, die seit vielen Jahren bei ihren Nutz- und Zierpflanzen Homöopathie einsetzt.

Ob bei Blattflecken-Krankheit der Rosen, Braunfäule der Tomaten, Feuerbrand an Obstbäumen, Blattläusen, Kräusel-Krankheit, Krebs, Mehltau, Monilia- Fruchtfäule, Schneckenbefall, Sternrußtau oder schwachem Wachstum Frau Maute erläutert zu den häufigsten Erkrankungen die bewährten Mittel.

Auch bei Folgen von Frost, Hagelschäden, Verletzungen, Schnittwunden nach Baum- und Strauchschnitt, Hitzeschäden und Umtopfen sind die Anweisungen klar und für Laien leicht umsetzbar.

Die meisten Erkrankungen sind mit Bildern dargestellt, damit man leicht die Erkrankung erkennen kann und zum richtigen Mittel findet. Genau beschrieben sind Dosierung und Anwendung. Ein kurze Arzneimittellehre rundet das Werk ab.

Dass die Methode gereift ist, zeigt sich an den vielen eindrücklichen Fallbeispielen, die in dieser umfassend überarbeiteten Neuauflage hinzugekommen sind. Neu ist auch ein eigenes Kapitel zu Zimmerpflanzen mit typischen Krankheiten wie Pilzbefall, Temperaturschäden oder Staunässe und was sich homöopathisch dagegen tun lässt.

Ein besonders für Hobbygärtner geeigneter Ratgeber, der auch Nicht-Homöopathen schnell zu begeisterten Anwendern werden lässt.

2.
Matthew MacDonald, Stefan Fröhlich
Dein Körper: Das Missing Manual. Handbuch zu Funktion und Wartung

Wussten Sie, dass Sie Ihre äußere Hautschicht häufiger wechseln als eine Schlange? Oder dass Sie ohne bestimmte Arten von Bakterien anfälliger für Krankheiten und Allergien wären? Auf Basis aktuellster physiologischer und neurophysiologischer Erkenntnisse erklärt Matthew MacDonald präzise, verständlich und unterhaltsam alle wichtigen Körperfunktionen, gibt praktische Tipps, wie Sie Ihre “Hardware” in Schuss halten, und räumt mit gängigen Vorurteilen auf.

Aus dem Inhalt:

* Ihre Haut. Warum die erste Verteidigungslinie Ihres Körpers aus toten Zellen besteht, wie Muttermale und Falten entstehen und was Antitranspirants gegen Körpergeruch ausrichten können.

* Fett. Weshalb Ihr Körper Fett braucht, wie es gespeichert wird und warum Modediäten nichts bringen.

* Ihr Herz. Wie Sie das Herzinfarktrisiko senken und was ein gutes Ausdauertraining ausmacht.

* Ihr Verdauungssystem. Aus welchen Abschnitten Ihr gut 9 Meter langer Verdauungstrakt besteht und warum Ballaststoffe dort willkommen sind.

* Ihr Immunsystem. Wie Ihr Körper sich gegen Eindringlinge wehrt, welche Bakterien und Viren sich bei Ihnen wohlfühlen und was normale Zellen dazu bringt, sich in Krebszellen zu verwandeln.

* Sex und Fortpflanzung. Was männliche und weibliche Geschlechtsorgane auszeichnet sowie alles Wissenswerte über Fruchtbarkeit, weibliche Lust und die männliche Fixierung auf die Größe.

* Alter und Tod. Warum wir altern, wie Sie möglichst lange möglichst fit bleiben und wie wir schließlich sterben.

3.
Matthew MacDonald
Dein Gehirn – Das fehlende Handbuch: Ein Missing Manual

In diesem Buch geht es um den feuchten Klumpen Zellgewebe, der sich Gehirn nennt und für unterschiedlichste Phänomene in Ihrem Leben verantwortlich ist: von der echten und wahren Liebe über die Tatsache, dass Sie morgens aufstehen, bis zur Fähigkeit, sich die Schuhe zu binden. Ihre wichtigste Hardware überhaupt – und Sie haben vermutlich noch kein Handbuch dazu! Hiermit halten Sie nun einerseits einen vergnüglichen populärwissenschaftlichen Führer durch Ihr Gehirn in den Händen, andererseits aber auch einen ganz konkreten Ratgeber zu Ernährungsfragen, Gedächtnistraining und psychologischen Themen. Ernährung und Schlaf Ihr Gehirn hat eine ordentliche Wartung verdient! Dazu gehören eine sinnvolle Ernährung und ausreichende Ruhephasen. Lernen Sie zunächst die Gehirnsysteme kennen, die für Ihre Zeitsteuerung und die schlimmsten Fressattacken verantwortlich sind. Macken und Marotten Das Gehirn arbeitet mit unzähligen Abkürzungen und automatischen Annahmen. Das kann viel Zeit sparen, Sie aber auch zu Trugschlüssen verleiten. Erfahren Sie, welche Fehler Ihr Hirn typischerweise macht, lassen Sie sich von optischen Täuschungen verblüffen und lernen Sie ein paar coole Party-Tricks kennen. Wachstum und Alter Es klingt erschreckend – schon ab dem 20. Lebensjahr schrumpft das Gehirn wieder. Leute mit Köpfchen können das aber kompensieren, indem sie die Effizienz ihres Gehirns ankurbeln. Hier lernen Sie die besten Kniffe kennen, um gegen Ihr schlechtes Gedächtnis anzugehen und geistig fit zu bleiben. Thema ist auch, wie sich Ihr Gehirn insgesamt im Lauf der Zeit entwickelt – das dürfte besonders für frisch gebackene Eltern und düster gestimmte Pubertierende interessant sein. Freude, Stress und Liebe Was unterscheidet das Gehirn eines Frischverliebten von dem eines Geisteskranken? Weniger als Sie glauben! Die Hardware des Gehirns kann Ihnen so einiges über die Rätsel menschlichen Verhaltens verraten …

4.
Kerstin Uvnäs Moberg, Fritz Jansen, Uta Streit, Martina Wiese
Oxytocin, das Hormon der Nähe: Gesundheit – Wohlbefinden – Beziehung

Die renommierte Autorin und Oxytocinforscherin, Kerstin Uvnäs Moberg, betrachtet in diesem Buch Nähe und Beziehung aus einem höchst spannenden physiologischen Blickwinkel. Nähe, Körperkontakt und Beziehung stimulieren die Ausschüttung von Oxytocin. Dieses „Hormon der Nähe“ bewirkt Ruhe und Entspannung, baut Angst ab, verbessert unsere Wahrnehmung für Beziehungssignale, erhöht unser Vertrauen in andere Menschen und führt insgesamt dazu, dass wir leistungsfähiger und gesünder sind. Die Herausgeber der vorliegenden deutschen Ausgabe, Uta Streit und Fritz Jansen, haben das Werk für den deutschsprachigen Markt überarbeitet und entsprechend angepasst. Sie sind erfahrene Psychotherapeuten und Experten für den Bereich Körperkontakt. In Zusammenhang mit dem von Frau Uvnäs Moberg vermittelten Wissen eröffnen sie zukunftsweisende Perspektiven: Für das Verstehen von Beziehungsproblemen, das Verstehen der Auswirkungen von Körperkontaktstörungen und die enormen Chancen, die eine Nutzung von Nähe und Körperkontakt im Rahmen der Therapie unterschiedlichster Störungsbilder – vom Säugling bis zum alten Menschen – bietet.

Rating
( No ratings yet )
Like this post? Please share to your friends:
New magazines in PDF every day from USA, UK, Canada, Australia, download free!
Leave a Reply