349803569XBewusstseinsC


Michio Kaku
Die Physik des Bewusstseins: Über die Zukunft des Geistes

Träume, die auf Video aufgenommen werden, Schreiben per Gedankensteuerung, Querschnittgelähmte, die Gliedmaßen wieder bewegen können – das alles gibt es schon. In den vergangenen 15 Jahren ist durch die Erfindung der Kernspintomographie eine Verbindung von Physik, Technik und Hirnforschung entstanden, die unser Wissen über Gehirn und Bewusstsein im Eiltempo gesteigert hat. Mit Hilfe komplexer Rechner und Maschinen werden wir in fernerer Zukunft Gedanken direkt aufzeichnen können, Musikstücke komponieren zum Beispiel oder Bücher verfassen. Via Internet könnten wir von Bewusstsein zu Bewusstsein kommunizieren. Es wird möglich sein, fremde Erinnerungen auf unser Hirn zu spielen und gute oder schlechte Gefühle. Unser Begriff von Bewusstsein und Intelligenz selbst wird sich verändern. Wir stehen am Anfang einer wissenschaftlich-technischen Revolution, wohin wird sie uns führen? Michio Kaku entfaltet in diesem Buch ein grandioses Panorama des Wissens und der wissenschaftlichen Voraussage. Er hat sorgfältig recherchiert und dazu rund 300 Experten befragt. Manche denken weit voraus: Nicht auszuschließen, dass sich dereinst das Bewusstsein ganz vom Körper lösen lässt, um vielleicht auf fremden Planeten spazieren zu gehen. So faszinierend solche Entwicklungen sind, es wird schon jetzt Zeit, sie ethisch und politisch zu ordnen, erklärt der weltbekannte Physiker.

2.
Michio Kaku
Die Physik der Zukunft: Unser Leben in 100 Jahren

Wie die klügsten Köpfe der Welt unsere Zukunft sehen Wie werden wir leben – in 20, 60, 100 Jahren? Star-Physiker Michio Kaku hat weltweit 300 Forscher von Rang danach gefragt, wie es weitergeht: mit der physikalisch-technischen Entwicklung, aber auch mit unserer Zivilisation. Er entwirft in diesem Buch das farbige Bild einer vielversprechenden Zukunft, die in den Labors von Wissenschaft und Industrie heute schon begonnen hat. «Was für ein wunderbares Abenteuer ist dies, der Versuch, das Undenkbare zu denken.» New York Times Book Review

3.
Erhard Hornbogen
Fragen und Antworten zu Werkstoffe

In Form von Fragen und Antworten kann der Benutzer nicht nur relativ leicht pr fen, ob er den Vorlesungsstoff verstanden hat, sondern auch lteres Fachwissen auffrischen. Aufbau, Inhalt und Darstellung sind auf das Lehrbuch “Werkstoffe” von E. Hornbogen abgestimmt.

4.
Jan-Markus Schwindt
Tutorium Quantenmechanik: von einem erfahrenen Tutor – für Physik- und Mathematikstudenten

Das vorliegende Tutorium richtet sich an alle, die endlich einmal von der Pike auf die Physik und Mathematik der Quantenmechanik verstehen wollen: Was genau ist eigentlich ein Hilbert-Raum? Was ist ein hermitescher Operator? Ein Tensorprodukt? Ein verschränkter Zustand? Inwiefern sind Wellenfunktionen Vektoren?
Das Buch behandelt den Stoff der entsprechenden Kursvorlesung im Rahmen der theoretischen Physik einprägsam und auf eine gut verständliche Weise. Es konzentriert sich dabei auf die allgemeinen Postulate der Quantenmechanik und geht auch auf die Fragestellung hinsichtlich der Interpretation der Quantenmechanik ein.
Jeder Schritt und jeder neue Begriff wird anhand von einfachen Beispielen erläutert. Der Autor legt dabei großen Wert auf die Klarheit der verwendeten Mathematik – etwas, das er und viele Studenten in anderen Lehrbüchern bislang oft vermissen mussten. Durch diesen Schwerpunkt ist das Buch auch sehr gut für Mathematiker geeignet, die sich mit dem Thema auseinandersetzen wollen.
In der Prüfungsvorbereitung eignet sich das Buch besonders gut zur Klärung von Begriffen und Verständnisfragen. Die im Text eingestreuten „Fragen zum Selbstcheck“ und Übungsaufgaben mit Lösungen unterstützen das Lernen zusätzlich.

5.
Björn Feuerbacher
Tutorium Elektrodynamik: Elektro- und Magnetostatik – endlich ausführlich erklärt

Endlich ein Tutorium für die Kursvorlesung „Theoretische Elektrodynamik“! In einem intuitiven und übersichtlichen Stil befasst sich der erfahrene Autor mit diesem komplexen Thema und erleichtert mit einer studentennahen und lockeren Ansprache den Bachelorstudenten den Einstieg in die Elektrodynamik. Wenn Sie sich in der Elektrodynamik-Vorlesung schon oft Fragen wie „Wieso macht man das so?“ oder „Wie kommt man darauf?“ gestellt haben, dann liefert dieses Buch genau die richtigen Antworten!
Physikalische Ansätze und mathematische Hilfsmittel werden anschaulich motiviert und mit insgesamt über 60 Aufgaben eingeübt. Viele Beispiele werden ausführlich besprochen und liefern ein verständliches Bild der Elektrodynamik. Mit übersichtlichen Zusammenfassungen am Ende jedes Kapitels werden die wichtigsten Punkte hervorgehoben.
Der erste Band „Elektro- und Magnetostatik – endlich anschaulich erklärt“ befasst sich mit den Methoden der Elektro- und Magnetostatik, Randwertproblemen und quasistationären Problemen. Im Anhang findet der Leser eine ausführliche Herleitung und Besprechung der Maxwell-Gleichungen und eine Diskussion des Gauß’schen Einheitensystems. Der Autor achtet durchgängig auf eine korrekte mathematische Formulierung – ohne dabei die Physik in den Hintergrund zu stellen.


Like it? Share with your friends!

0
, 0 points

Comments 0

log in

Captcha!

reset password

Back to
log in